20 Obstbäume für Familien

Stiftung Unternehmen Wald verschenkt Obstbäume
Gemeinsame Pflanzaktion auf einer Streubostwiese in Hamburg-Wilhelmsburg

20 Bäume für 20 Kinder
Zur Geburt eines Kindes möchten viele Eltern gern einen Baum als Symbol für Wachstum, Fruchtbarkeit, Stärke und Langlebigkeit pflanzen. Leider fehlt meistens eine geeignete Pflanzstelle. Die Stiftung Unternehmen Wald aus Hamburg schafft hier Abhilfe. Sie verschenkt 20 Obstbäume an junge Familien aus Hamburg und Umgebung, die am Sonntag, den 10. April auf einer Streuobstwiese in Hamburg Wilhelmsburg gepflanzt werden.

Die Stiftung Unternehmen Wald möchte mit der Eltern-Kind Pflanzaktion das Bewusstsein für unsere Natur vertiefen. Besonders das Pflanzen eines Baumes ist für viele Menschen ein emotionales Ereignis, bei der sie sich sehr eng mit der Natur verbunden fühlen.
Gerade das Jahr 2011 bietet einen besonderen Anlass: Hamburg wurde zur Umwelthauptstadt Europas gekürt und 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder.
Die Familien können ihren Baum besuchen und auch das Ernten der Früchte steht jedem offen, sofern ein kleiner Teil für die Tierwelt hängen bleibt.

Gartenrotschwanz – Vogel des Jahres 2011
Gartenrotschwanz - Vogel des Jahres 2011Der Gartenrotschwanz ist ein auffälliger, spatzgroßer Vogel, der auf eine reichstrukturierte Landschaft angewiesen ist. Streuobstwiesen mit ihren vielen Strukturen bieten einen idealen Lebensraum. Daher können alle Teilnehmer der Familienaktion mit Unterstützung der Otto-Karl-Ille Stiftung einen Nistkasten für den seltenen Vogel bauen. Dieser kann vor Ort oder zu Hause aufgehängt werden.

Bewerbung
Jede Familie kann sich bei der Stiftung Unternehmen Wald bis zum 1. April bewerben. Es reicht eine Email an die Adresse obstbaum@wald.de mit Name und Anschrift der Familie. Unter allen Bewerbungen werden die 20 Familien ausgelost.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS  Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.

rssRSS
Powered by WordPress