Holzeinschlag 2015

Lärchenholz56 Millionen Kubik­meter Holz wurden in Deutsch­land im Jahr 2015 ein­ge­schlagen (gerechnet ohne Rinde). Rund drei Viertel (76 %) des Holz­ein­schlags ent­fielen auf Nadel­holz, wie Fichte, Tanne, Douglasie, Kiefer und Lärche. 44 % des gesamten Ein­schlags erfolgte im Privat­wald, gut ein Drittel im Landes­wald (34 %).

11 Millionen Kubikmeter – das entspricht 19 % des gesamten Holzeinschlags – wurden 2015 als Energie­holz genutzt. Im Jahr 2006 lag das Holzvolumen, das für energetische Zwecke genutzt wurde, noch bei 8,3 Millionen Kubikmeter und einem Anteil am Gesamtholzeinschlag von 13 %.

Im länger­fris­tigen Ver­gleich ist eine Zunahme des Holz­ein­schlags fest­stell­bar: Während im Durch­schnitt der Jahre 2006 bis 2015 jähr­lich 57 Millionen Kubik­meter ein­geschlagen wurden, waren es im Zeit­raum 1996 bis 2005 nur 45 Millionen Kubikmeter.

Gesamteinschlag nach Holzartengruppen, Waldeigentumsarten und Ländern 2015 (PDF)

Quelle: Statistisches Bundesamt

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS  Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.

rssRSS
Powered by WordPress

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.