Baum des Jahres 2008 –
die Walnuss

Welcher Baum hat viel Hirn und kann trotzdem nicht denken?

Walnuss (Juglans regia) zum Baum des Jahres 2008 gekürt
• Die wärmeliebende Baumart ist für den Klimawandel gerüstet
• Verbreitung der Walnuss eng mit der Geschichte Europas verknüpft

(weiterlesen…)

Blume des Jahres 2008 –
Die Nickende Distel

Die Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung Loki Schmidt haben die Nickende Distel (Carduus nutans) zur Blume des Jahres 2008 ausgewählt.

(weiterlesen…)

Ritterwanze – Insekt des Jahres 2007

Das Kuratorium „Insekt des Jahres“ möchte auf eine eher unbekannte Tiergruppe aufmerksam machen.
Die Ritterwanze ist Insekt des Jahres 2007. Das Kuratorium möchte so auch mit dem schlechten Image aufräumen, das den Wanzen wegen der blutsaugenden Bettwanze anhaftet.

(weiterlesen…)

Der Elch – Tier des Jahres 2007

Der Elch ist Tier des Jahres 2007

Zum „Tier des Jahres 2007“ hat die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild, die Organisation zur Erhaltung der freilebenden Tierwelt, den Elch gewählt. Sie setzt damit fort, was sie 2003 mit dem Wolf und 2005 mit dem Braunbären begonnen hatte: auf die großen Tierarten aufmerksam zu machen, die auf natürlichem Wege in ihre alte deutsche Heimat zurückkehren.

(weiterlesen…)

« Vorherige SeiteNächste Seite »

rssRSS
Powered by WordPress