Nasser Schnee lässt Bäume brechen

Harzer Forstämter warnen vor dem Betreten der Wälder
(Bad Lauterberg) Die Bäume im Harz biegen sich derzeit unter einer schweren Nass-Schneelast. Grund ist das derzeitige Tauwetter. Die Niedersächsischen Landesforsten warnen deshalb vor dem Betreten der Wälder.


Insbesondere Höhenlagen über 500 Meter Höhe seien besonders stark von Schneebruch betroffen, teilte heute Vormittag Dr. Hubertus Köhler mit. Der pulverige Schnee auf den Baumkronen habe sich durch das Tauwetter und einsetzenden Regen so vollgesogen, dass sich Waldbäume verbiegen und plötzlich brechen würden, erklärte der Forstamtsleiter vom Niedersächsischen Forstamt Lauterberg im Harz. Selbst Loipenspurgeräte könnten im Bereich des Forstamtes Lauterberg nicht mehr eingesetzt werden. Spaziergänger und Skilangläufer werden gebeten, Waldwege und Loipen zu meiden, um sich nicht in Gefahr zu bringen.
Diese Warnung gilt auch für andere Wälder der Landesforsten.

[ad#wald]

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS  Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.

rssRSS
Powered by WordPress