Kinder pflanzen Bäume

Bronchicum unterstützt die Waldjugend Hessen

Die Waldjugend Hessen e.V. ist ein Zusammenschluss von jungen Menschen, die sich für den Wald und die Natur interessieren. Gemeinsam werden aktive Naturschutzmaßnahmen in Patenforsten durchgeführt und Ferienfreizeiten in der Natur organisiert.
Im „Internationalen Jahr des Waldes 2011“ plante die Waldjugend Hessen hessenweit Baumpflanzungen mit Unterstützung von Familien und Kindergärten zur Förderung des Waldverständnisses bei den Teilnehmern.


Mit finanzieller Unterstützung durch Bronchicum und die Stiftung Unternehmen Wald wurden die Baumsetzlinge für die einzelnen Pflanzungen bereitgestellt.
Los ging es mit einer Pflanzaktion in Warmetal im Habichtswald bei Kassel. Anlässlich eines Familien-Wandertages pflanzten Eltern, Kinder und Mitglieder der Waldjugend seltene Baumarten wie Mispel, Speierling, Wildbirne, Feldahorn und die Kornelkirsche als seltene Strauchart. In Bad Schwalbach wurde mit dem örtlichen Naturkindergarten eine Windwurffläche mit über 500 Laub- und Nadelbaumarten wieder aufgeforstet. Die Waldjugendgruppe „Rote Wasser“ pflanzte eine Hainbuchenhecke entlang einer Wildwiese und die Waldjugend Idstein über 500 Kirschen, Wildäpfel, Elsbeere und Esskastanien ebenfalls auf einer Windwurffläche zur Förderung der Vielfalt in den Wäldern.
Im Frühjahr 2012 fand die Abschlusspflanzung in der Region Groß-Gerau statt. Drei Ortsgruppen der Waldjugend Hessen pflanzten über 700 Stieleichen auf einer Freifläche zur Wiederbewaldung.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS  Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Sorry, the comment form is closed at this time.

rssRSS
Powered by WordPress