Papier – ein Wegweiser für den Verbraucher

Papier ist ein elementarer Bestandteil in unserem Leben – ob nun als Kaffeefilter, Zeitung, Magazin, Getränkekarton, Büropapier oder als Taschentuch. Jedes Jahr verbraucht der Bundesbürger durchschnittlich 252,7 kg Papier (Stand 2006). Mit der Entwicklung der Computertechnik wurde das „papierlose Büro” vorausgesagt. Doch davon sind wir weit entfernt. Der Papierverbrauch hat sich seit 1950 mehr als versiebenfacht – Tendenz steigend. Würde man alleine das in Deutschland jährlich verbrauchte Kopierpapier aufeinander stapeln, ergäbe dies einen Turm von 16.000 Kilometern Höhe. Zum Vergleich: Die Flughöhe der Raumstation ISS beträgt 400 Kilometer.

(weiterlesen…)

rssRSS
Powered by WordPress