Waldrandgestaltung im Breisgau

schleheBronchicum unterstützt Waldrandpflanzung

Im Merdinger Wald Großholz bei Freiburg wurde eine Fläche unterhalb einer Hochspannungsleitung durch ein Energieunternehmen großflächig gemulcht. Die nun frei gewordene Fläche unmittelbar am Wald angrenzend, nutzte die Revierförsterei für die Anlage eines ökologisch wertvollen Waldrandes aus heimischen Sträuchern. Die Übergangszone vom Wald zur Wiese bietet vielen Tieren und Pflanzen einen einmaligen Lebensraum.

(weiterlesen…)

rssRSS
Powered by WordPress