Waldwiese mit Kräutern und Obstgehölzen in Remagen

Bronchicum unterstützt die Anlage des Naturerlebnisprojektes „Wald- und Wiesenwelten“

Der gemeinnützige Förderverein Interkulturelle Kunst & Bildungstheorie (INKUBITHE) aus Sinzing hat mit Unterstützung von Bronchicum und der Stiftung Unternehmen Wald einen ökologischen Schaugarten aus Wald- und Obstbäumen, Beerensträuchern und Heilkräutern für die umweltpädagogische Arbeit angelegt.

(weiterlesen…)

Neue Waldränder für den Kaufunger Wald

Bronchicum unterstützt Anlage von Waldinnenrändern

Der Kaufunger Wald ist ein großes Waldgebiet zwischen Niedersachsen und Hessen. In den vergangenen Jahren sind durch die großen Stürme Kyrill, Emma und Xyntia große Freiflächen entstanden, die sukzessiv wieder aufgeforstet worden sind. Zwischen den Flächen und entlang von Waldwegen entstand durch die Kahlflächen die einmalige Chance, wertvolle Waldinnenränder mit heimischen Sträuchern zu pflanzen.

(weiterlesen…)

Pflege und Habitatmanagement

Bronchicum fördert Pflegemaßnahmen im Kottenforst
Der Kottenforst ist ein artenreiches Waldgebiet, das überwiegend Naturschutz- und FFH-Gebiets-Status besitzt. In den waldfreien bzw. nicht mit Bäumen bedeckten Teilbereichen des Kottenforstes gibt es eine spezifische Tier- und Pflanzenwelt, die an Waldsäume oder Offenlandlebensräume gebunden ist oder auch inselartig im Wald liegende Offenflächen besiedelt.

(weiterlesen…)

Waldfledermausschutz in Schleswig-Holstein

Bronchicum unterstützt Wiederansiedlung

Fledermäuse gehören in Deutschland zu den bedrohtesten Säugetierarten überhaupt. Eines der größten Probleme ist für viele Arten die akute „Wohnungsnot“. Sowohl Fledermausarten, die in oder an unterschiedlichsten Gebäuden leben, als auch solche, die im Wald Unterschlupf finden, sind betroffen.

(weiterlesen…)

Nächste Seite »

rssRSS
Powered by WordPress