Buchtipp: Ab in den Wald

88mal den Wald entdecken und erleben.

Es gibt so viel zu entdecken! Wald tut gut. Wald macht Spaß – besonders, wenn man sie Kindern nahe bringt und mit der ganzen Familie in den Wald zieht. Hier gibt es eine wunderbare Vielfalt an Tieren, Pflanzen und kleinen Wundern, an Erlebnissen und Sinneseindrücken. Tierspuren erkennen, über Mooswege laufen, Pilze finden, die Rotwildbrunft beobachten, Forstzeichen an Bäumen verstehen oder verborgene Spechthöhlen ausmachen.

(weiterlesen…)

Obstbäume für Berlin

Bronchicum fördert Anlage einer Streuobstwiese

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Berlin e.V. (SDW) betreibt im Grunewald ein Haus des Waldes mit einem ökologischen Schaugelände. Wald- und umweltpädagogische Angebote für die Berliner Bevölkerung werden dort erfolgreich angeboten. Wie auch in anderen Städten ist eine schleichende Naturentfremdung der Stadtbewohner zu beobachten. Gerade bei Kindern wird dies immer wieder deutlich. Um dieser entgegenzuwirken rief die SDW im September letzten Jahres zu einem großen Malwettbewerb für Berliner Kinder zum Thema „Streuobstwiesen“ auf.

(weiterlesen…)

Waldzustandsbericht 2010 – Jede 2. Eiche ist krank

Ergebnisse der Waldzustandserhebung 2010
Der Zustand des Waldes in Deutschland hat sich 2010 im Vergleich zum Vorjahr leicht verbessert.

2010 waren im Durchschnitt 38 Prozent aller Baumarten ohne Kronenverlichtung, also ohne Nadel- oder Blattverlust. Im Jahr 2009 lag dieser Wert noch bei 36 Prozent. Die Verbesserung ist insbesondere auf die Erholung bei der Buche zurückzuführen (-17 Prozent bei der deutlichen Kronenverlichtung). Hingegen ist die mittlere Kronenverlichtung der Eiche auf ein noch nie erreichtes Niveau gestiegen. Verantwortlich dafür sind starke Fraßschäden verschiedener Schmetterlingsraupen. Der Kronenzustand von Fichte und Kiefer hat sich nicht verändert.

(weiterlesen…)

rssRSS
Powered by WordPress