Torffeuer heizen dem Klima ein – Brennende Regenwälder setzen massiv Treibhausgase frei

Torfgebiete, vor allem in den tropischen Regionen der Erde, sind gigantische Kohlenstoffspeicher. Menschliche Einflüsse führen jedoch unter anderem zur Entwässerung dieser Moore, was in Kombination mit klimatisch bedingten Trockenperioden zu ausgedehnten Bränden führen kann. Dadurch aber werden ungeheure Mengen Kohlendioxid (CO2) frei,das als Treibhausgas zur Klimaerwärmung beiträgt.

(weiterlesen…)

Ist es sinnvoll Vögel im Winter zu füttern und vor allem wie?

Unter Natur- und Vogelschutzverbänden wird wohl kaum ein Thema heftiger diskutiert als die Frage, ob es richtig ist, die frei lebenden Vögel im Winter zu füttern. Was auch immer gegen das Füttern gesagt werden mag, eine Futterstelle im Garten oder auf dem Balkon ist eine gute Gelegenheit, Vögel in Ruhe zu beobachten und kennen zu lernen.

(weiterlesen…)

Hilfe für das Haselhuhn

Bronchicum unterstützt Bau eines Haselhuhngeheges

Das Haselhuhn ist ein seltener Bewohner unserer heimischen Wälder. Von Natur aus würde es flächendeckend vorkommen, ist aber aufgrund schlechter Lebensraumbedingungen nur noch in wenigen Wäldern Süddeutschlands anzutreffen.

(weiterlesen…)

Weniger Regenwald in Amazonien abgeholzt

Brasilien vermeldet einen herausragenden Erfolg im Kampf gegen die Zerstörung des Amazonas. Die Entwaldung lag im zurückliegenden Messzeitraum auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der Erhebungen 1988. Das gab Präsident Luiz Inácio Lula da Silva gestern Abend Ortszeit bekannt. Insgesamt wurden im Zeitraum von August 2008 bis Juli 2009 rund 7.000 Quadratkilometer Amazonaswald abgeholzt. Das sind knapp halb so viel wie im Vorjahr und nur ein Viertel des historischen Höchststands von 1995 (29.000 km2).

(weiterlesen…)

Nächste Seite »

rssRSS
Powered by WordPress