Bodenlebewesen

Die organische Bodensubstanz wird allgemein als die im Boden integrierte lebende und abgestorbene organische Substanz verstanden. Gröberes pflanzliches Material (Wurzelstöcke, Wurzeln ab 2 cm Durchmesser ) sowie im Boden lebende Wirbeltiere werden nicht zur organischen Bodensubstanz gerechnet. Die organische Bodensubstanz hat wegen ihres Einflusses auf die Bodenfruchtbarkeit eine große Bedeutung.

(weiterlesen…)

Eichenprozessionsspinner ist
unterwegs

21. Juni 2007. Problemgebiete des Eichenprozessionsspinners auf einen Blick. Die neu von der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) erstellte Karte zeigt für ganz Deutschland die Regionen, in denen mit Problemen durch die Raupen des Eichenprozessionsspinners gerechnet werden muss.

(weiterlesen…)

Buchtipp: Im Wald

Vogelgezwitscher, ein Rascheln im Unterholz, der Geruch nach Waldboden oder Pilzen, Licht und Schatten in den Bäumen, Tierspuren, die glatte Rinde einer Buche – ein Spaziergang im Wald ist ein Erlebnis für alle Sinne.

(weiterlesen…)

Naturschutzrecht contra Forstwirtschaft

Naturschutzrecht soll nachhaltige Forstwirtschaft aushebeln
Wald- und Grundbesitzer zu den geplanten Änderungen des Bundesnaturschutzgesetzes
(PM der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V. )

(weiterlesen…)

Nächste Seite »

rssRSS
Powered by WordPress